Docly

Eigene Kategorien für Rettungsmittel und die Rolle des MZF

Estimated reading: 1 minute 60 views

Die Kategorien der Rettungsmittel spielen erst bei Feuerwehreinsätzen eine besondere Rolle. Zum Abarbeiten der Einsatzstellen sind ggf. bestimmte Ressourcen erforderlich. SIM Dispatcher gibt eine ausreichende Reihe von Kategorien der Rettungsmittel vor, um das notwendige Simulationsspektrum abzubilden. Dies beschränkt sich aber auf einen notwendigen Maßstab. Beispielsweise ist es für ein Notfallszenario nicht erforderlich, noch einmal zwischen GW-L1 und GW-L2 zu unterscheiden. Die Kategorisierung eines Fahrzeuges als „GW-L“ ist ausreichend.

Um die korrekte Kategorie einer Ressource in der Simulationsumgebung darzustellen, gibt es das Feld „Beschreibung“. Legt man z. B. eine Ressource mit der Kategorie „GW-L“ an und trägt bei Beschreibung „GW-L2“ ein, wird die Ressource in der Simulation als Gerätewagen Logistik behandelt, aber optisch als „GW-L2“ dargestellt. Ein weiteres Beispiel sind TSF(-W), diese werden als „KLF“ angelegt. In dem Feld „Beschreibung“ können diese dann als „TSF-W“ angegeben werden.

Ressourcen der Kategorie „MZF“ sind Mehrzweckfahrzeuge des Rettungsdienstes und nicht der Feuerwehr. Diese fungieren als RTW/KTW und erscheinen bei Bedarf entsprechend im Vorschlag.

Teile diesen Artikel
INHALT